CENTRO JUAN PABLO II
  Errichtung eines neuen Projektgebäudes
 




Unser altes, gemietetes Projektgebäude mussten wir wegen Eigenbedarf des Vermieters räumen. Zum Glück hatten wir zu diesem Zeitpunkt schon ein neues Grundstück im gleichen Viertel erworben. Da aber die Gebäude noch nicht fertiggestellt sind, geben wir notdürftig unter "Palmendächern" Unterricht. Wegen dieser Schwierigkeiten ist es uns zur Zeit nicht möglich, die üblichen 70 Kinder zu betreuen; nur die Kleieneren bekommen Unterricht.
Wir hoffen, dass wir bald genug Spenden zusammenbekommen, um das Schulgebäude fertigzustellen. 



Die Errichtung der neuen Projektgebäude ist in drei Phasen eingeteilt:

1.   Bau der Sanitäranlagen, Installation von Versorgungsleitungen und Einebnung des Geländes; diese Phase ist bereits abgeschlossen

2.   Bau des ersten Gebäudes mit zwei kleinen Klassenräumen und einem Lagerraum (ist bereits komplett finanziert)

3.   Bau des zweiten Gebäudes mit drei großen Klassenräumen

Die drei großen Klassenräume aus der dritten Bauphase können auch unabhängig voneinander errichtet werden. Die Fertigstellung eines neuen Klassenraumes ist für das Projekt sehr wichtig, da so ein schneller Umzug gewährleistet wird und den hohen Nachfragen nachgekommen werden kann. Für die Errichtung eines einzelnen Klassenraumes werden ca. 4000 US-Dollar (ca.2900 Euro) benötigt.

Mit dem Ausbau jedes einzelnen Klassenraumes kommt das „Centro Juan Pablo II“ seinem Ziel näher, langfristig eine richtige Schule für die Kinder aus der näheren Umgebung zu werden. Diese soll auch mit Werkstätten (Schuhwerkstatt, Schneiderei) ausgestattet werden. 




























Link zur deutschen Partnerorganisation VIA e.V.:

http://spendenaufrufe.via-weltwaerts.de/lateinamerika/juan-pablo-ii-nicaragua/

 
  Heute waren schon 1 Besucher (4 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=